OKTOBER 2023 Stand: 03.10.2023

In Minden – für Minden

       Offen für Gott – offen für Menschen

Kultur…Spiritualität…

        Seelsorge…Begegnung…

 in Trägerschaft des Ev. Kirchenkreises Minden

 

Noch bis Freitag, 6. Oktober: „Projektwoche Laubhütte Minden“ anlässlich des jüdischen Laubhüttenfests (GCJZ Minden, Jüdische Kultusgemeinde Minden, u.a.)

veranstaltungen@gcjz-minden.de

 

Noch bis Freitag, 6. Oktober: “Anpassung, Ausgrenzung, Instrumentalisierung. Fußball in der NS-Zeit“. Ausstellung der NS-Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg (Projektwoche „Laubhütte Minden“)

 

Sonntag, 1. Oktober, 10-13 Uhr: „Schnurr-Kirche Kunterbunt“ mit Taufe (Team der Simeons Herberge)

 

Montag, 2. Oktober, 18 Uhr: Kabarett Schabbat (oder: Ezzes von Estis). Ein Satire-Abend mit Alexander Estis (Aarau / Schweiz) (Projektwoche Laubhütte Minden)

Wollen Sie wissen, was schlimmer ist: oj wej oder oj oj? Warum geteilte Zores doppelte Zores sind? Wovon die ganze Mischpoke sofort meschugge wird? Wieso Jiddisch sprechen wie Liebe machen ist? Oder warum Sie gerade dann Ezzes brauchen, wenn Sie keine zu brauchen meinen? Wenn Sie all das wissen wollen, werden Sie Antworten erhalten, die vielleicht sogar beinahe stimmen. Denn Alexander Estis redet Tacheles, selbst wenn er Schmonzes erzählt. Der jüdisch-russisch-deutsch-schweizerische Autor mit ukrainisch-moldawischen Wurzeln liest aus seinen sprachakrobatischen Satiren – hier bekommen Sie so viel Jiddischkeit verpasst, dass Ihnen Pejes wachsen!

Eintritt frei

Veranstalter: GCJZ / JKG / OKS

 

Donnerstag, 5. Oktober, 17.30 Uhr: Orgelvesper an St. Simeonis:

Orgelvesper mit Werken in der Tradition jüdischer Synagogalmusik (Projektwoche „Laubhütte Minden“) 

Werke von Louis Lewandowski, Josef Löw und Joseph Sulzer

An der Marcussen-Orgel: Johannes Hartmann Foto: Dominik Hartmann

Eintritt frei, Kollekte für die Orgel

 

                            Foto: Mindener Pfad der Menschenrechte

 

                                    Foto: Trio Tipico Westfalica

Sonntag, 8. Oktober, 11.15 Uhr: Eröffnung der Ausstellung:

„Pfad der Menschenrechte“ mit Fotos von Sabina Matschke

Eröffnung durch die Vorständin der Caritas Minden Susanne Leimbach

Musik Trio Tipico Westfalica (Martin Frommholz, Bandoneon; Andreas Kaesler, Gitarre; Friedhelm Vahrenhorst, Kontrabass)

Ausstellungsende: 12. November

            Foto: Mindener  „Pfad der Menschenrechte“

 

Dienstag, 10. Oktober, 13 Uhr: 7 Minuten mit Gott. Gebet am Mittag

 

The-Gregorian-Voices / Offizielles Foto

Dienstag, 10. Oktober, 19.30 Uhr: 

The Gregorian Voices 

Gregorianik meets Pop – vom Mittelalter bis heute

 Eintrittskarten im Internet und an den örtlichen Vorverkaufsstellen (Express Ticketservice, Buchhandlung Otto), sowie an der Abendkasse

 The Gregorian Voices 2018 im benediktinischen Chorraum von St. Simeonis. Foto: Alfred Loschen

 

Dienstag, 17. Oktober, 13 Uhr: 7 Minuten mit Gott. Gebet am Mittag

 

Dienstag, 24. Oktober, 13 Uhr: 7 Minuten mit Gott. Gebet am Mittag

 

Foto: Männerberater und Autor Björn Süfke / www.maenner-therapie.de

Mittwoch, 25. Oktober 2023, 19 Uhr: 

„Was es heute heißt, ein Mann zu sein“.

Fakten und Anstöße für Männer und Frauen

Vortrag Björn Süfke, Männerberater mann-o-mann Bielefeld

Was gestern noch als männlich galt, ist heute verpönt – und auch  wieder nicht.

Der Mann von heute soll gefühlvoll sein, aber kein Weichei. Ein 24- Stunden-Papa, aber bitte auch beruflich ein Überflieger. Kein Wunder, dass Mann verwirrt ist. Männerberater Björn Süfke fordert seine Geschlechtsgenossen daher auf, sich von den Ansprüchen der Gesellschaft, den traditionellen wie den modernen, loszusagen und ihre eigene Männlichkeit „neu zu erfinden“. Und er appelliert an die Frauen, diese Veränderungen auch wirklich zuzulassen. Denn nur so werden wir letztlich alle profitieren: durch Partner- und Elternschaft auf Augenhöhe und eine wahrhaft gleichberechtigte Gesellschaft.  www.maenner-therapie.de

Björn Süfke, Jahrgang 1972, lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in Bielefeld. Seit 1998 ist er als Männerberater tätig, schwerpunktmäßig in der man-o-mann Männerberatung  in Bielefeld. Darüber hinaus hält er Vorträge zu Männerthemen und bietet Fortbildungen im Gesundheits- und Beratungsbereich sowie Seminare an Hochschulen und Ausbildungsinstituten an. 2017 kam Süfkes zweiter Vatergeschichtenband Papa, Du hast ja Haare auf der Glatze! heraus. Zuletzt als Taschenbuch erschienen ist: Männer. Was es heute heißt, ein Mann zu sein

 

Dienstag, 31. Oktober, 13 Uhr: 7 Minuten mit Gott. Gebet am Mittag

 

Kirche geöffnet Dienstag bis Samstag 11-17 Uhr (außer an Feiertagen) Kontakt Kirche (einschl. Wiedereintrittsstelle): Pfarrer Andreas Brügmann, Tel. 0571 9341968 / andreasbruegmann@gmx.de Kontakt Simeons Herberge: Herbergsleiter Jonathan Löchelt, mob. 0178 8129827, info@simeons-herberge.de